images

Hotel Augusta Augsburg
Anreise
Zimmer
Abreise
Erw.

HERZLICH WILLKOMMEN

 Hotel Augusta Augsburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie die folgenden Geschäftsbedingungen, die das Verhältnis zwischen Ihnen und unsregeln, und die Sie mit Ihrer Buchung anerkennen.

1. Anmeldung
a) Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht möglich war, bereitgestellt worden ist.
b) Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.
c) Weicht der Inhalt der Reservierungsbestätigung von dem Inhalt der Anmeldung ab, wird der abweichende Inhalt der Bestätigung für den Gast und für den Hotelier dann verbindlich, wenn der Gast nicht innerhalb von 10 Tagen von der angebotenen Rücktrittsmöglichkeit Gebrauch macht.
d) Reservierte Zimmer und Appartements stehen dem Gast ab 14:00 Uhr zur Verfügung.
e) Am Abreisetag steht das Zimmer bis 11:00 Uhr zurVerfügung.
f) Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich das Hotel das Recht, bestellte Zimmer nach 18:00 Uhr weiter zu vergeben, sofern der Gast bis dahin nicht erscheint oder sein Kommen angekündigt hat.

2. Leistungen, Preise
a) Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer oder Räumlichkeiten,sofern diese nicht ausdrücklich zugesagt wurden. Sollten vereinbarte Räumlichkeiten wegen technischer Gegebenheiten nicht verfügbar sein, so ist der Hotelier verpflichtet, sich um gleichwertigen Ersatz im Hause oder in anderen Objekten zu bemühen. Ersatzräumlichkeiten müssen auf jeden Fall für den Gast nach Lage, Große und Ausstattung zumutbar sein.
b) Erhalten Sie bei Vollpension am ersten Tage ein Mittagessen, so endet die Leistung mit dem Frühstück; beginnt sie mit dem Abendessen, so endet sie mit dem Mittagessen. Bei Halbpension wird das Abendessen gegeben.
c) Eine Rückvergütung bezahlter und angebotener, aber nicht in Anspruch genommener Leistungen ist nicht möglich.
d) Die ausgezeichneten Preise sind Inklusivpreise und verstehen sich einschließlich Bedienungsgeld und Umsatzsteuer (MwSt.).
e) Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Leistungserstellung 4 Monate, so behält sich das Hotel das Recht vor, Preisänderungen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Preisänderungen sind zulässig, wenn sich die Kosten belastung durch Personalkosten oder Steuern nachweisbar ändert und der Umfang der Preisänderungen deren Auswirkung entspricht.

3. Rücktritt
a) Rücktrittserklärungen bedürfen der Schriftform.
b) Logis (Individualgast): Ein Rücktritt ist bis 11.00 Uhr am Voranreisetag im reservierten Hotel möglich. Bei Rücktritt nach dieser Frist werden 70% Stornokosten berechnet. Bei Nichtanreise am Anreisetag werden 90% No-Show Gebühren in Rechnung gestellt. Es steht frei, anderweitige Vernietung oder wesentlich höhere Ersparnisse nachzuweisen.
c) Logis (ab 15 Personen-Gruppen-Arrangement) gelten folgende Abbestellungs- und Umbestellungsfristen:bis zu 42 Tage vor Ankunft – vollständige Abbestell ung möglich bis 41 Tage vor Ankunft – Berechnung von 70% der vereinbarten Arrangementpauschale
am Anreisetag – Berechnung von 90% der vereinbarten Arrangementpauschale
d) Veranstaltungen Für vereinbarte Veranstaltungen und die Bereitstellung von Räumlichkeiten haben folgende Um-und Abbestellungsfristen Gültigkeit: bis zu 20 Teilnehmer = 4 Wochen bis zu 100 Teilnehmer = 6 Wochen
e) Werden die genannten Fristen nicht eingehalten, so haftet der Vertragspartner in vollem Umfang der vereinbarten Leistungen. Die Haftung vermindert sich bei nicht beanspruchter Logis um eine Aufwandsersparnis von 10%.
f) Bankett-Veranstalter, Reise-, Seminar- und Konferenzveranstalter werden gebeten, Teilnehmerlisten bis 2 Wochen vor Ankunft zur Verfügung zu stellen, da das Hotel andernfalls keine Gewähr für einen ordnungsgemäßen Ablauf übernehmen kann, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Hoteliers, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zu einer Vertragsverletzung führt. Gleiches gilt, wenn sich die Teilnehmerzahl um mehr als 10% erhöht.

4. Haftung
a) Die Anbringung von Dekorationsmaterial oder von sonstigen Gegenständen ist ohne Zustimmung des Hotels nicht gestattet. Sämtliches Dekorationsmaterial muss den feuerpolizeilichen Anforderungen entsprechen. Im Zweifelsfall ist der Auftraggeber verpflichtet, sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung zu setzen. Vom Auftraggeber mitgebrachtes Dekorationsmaterial soll bis spätestens 24 Stunden nach Ende der Veranstaltung wieder abgeholt werden.
b) Eine etwaige erforderliche Versicherung von mitgebrachten Ausstellungsgegenständen obliegt dem Auftraggeber. Das Hotel haftet grundsätzlich nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Hoteliers, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zu einer Vertragsverletzung führt.
c) Sollten Störungen oder Defekte an den vom Hotel zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen auftreten, so wird das Hotel unverzüglich für Abhilfe sorgen.
d) Soweit die Funktionsfähigkeit der Einrichtungen nicht aus dem gleichen Vertragsverhältnis geschuldet wird, ist ein Recht zur Zurückbehaltung oder Minderung der Zahlung ausgeschlossen.
e) Eventuell anfallende GEMA-Gebühren werden aussch ließlich vom Veranstalter getragen.

5. Zahlungen
a) Die Rechnungen des Hotels sind binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar.

6. Sonstiges
b) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag und seiner Erfüllung wird, soweit gesetzlich zulässig, Augsburg als Gerichtsstand vereinbart.
c) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen.

Das Unternehmen nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle
des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein

Telefon 07851 / 795 79 40
Fax 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

www.verbraucher-schlichter.de

Allgemeiner Hinweis über die Bereitschaft zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren erteilt.

Facebook IconTwitter IconGoogle+